Allgemeine Augenuntersuchung

Die Ordination im MEDVIENNA - Facharztzentrum bietet modernste Gerätetechnik für eine eingehende Augenuntersuchung. Des Weiteren bestehen alle Voraussetzungen und Untersuchungsmöglichkeiten für die Behandlung von Babys und Kleinkindern.

Zusammenfassung der wichtigsten Leistungen einer Augenuntersuchung:
Anamnesegespräch, (Bitte nehmen Sie Ihre Brillen, IhrenVorbefund und eine aktuelle Liste Ihrer Medikamente zur Untersuchung mit.)

Untersuchungen:

  • Bestimmung von Sehkraft und Brillenstärke
  • Biomikroskopische Untersuchung an der Spaltlampe. Damit sind die Tränenwege, die Lidfunktion und ein Einblick in den vorderen und mittleren Augenabschnitt möglich.
  • Messung des Augendrucks mit Applanationstonometrie
  • Der hintere Augenabschnitt wird mittels Funduslinse oder Ophthalmoskop untersucht. In manchen Fällen ist eine medikamentöse Erweiterung der Pupille notwendig. Bitte lenken Sie in diesem Fall keine Kraftfahrzeuge!
  • Untersuchung des beidäugigen Sehens, der Augenbewegungen, Schieldiagnostik, Stereosehen
  • Bei Bedarf: OCT (Optische Kohärenztomographie)
  • Bei Bedarf: PERIMETRIE (Gesichtsfelduntersuchung)
  • Bei Bedarf: Prüfung des Farbensehens
  • Augenärztliche Mutter-Kind-Pass Untersuchungen

Eingehende Abschlussbesprechung

Eine Erklärung der Untersuchungsergebnisse und der Therapieoptionen steht am Ende jedes Ordinationsbesuches. Eine Erstuntersuchung dauert durchschnittlich 30 bis 45 Minuten.

Die Untersuchung von Babys und Kleinkindern beinhaltet auch eine Untersuchung der Augenlinse und Netzhaut sowie der Refraktion. Dafür ist eine Pupillenerweiterung notwendig. Bitte rechnen sie dafür zusätzlich mit 30 Minuten Untersuchungszeit!